Mitglied werden

Wir leben in einer Gesellschaft, in der die Interessen des Einzelnen durch einen starken Verband am wirkungsvollsten vertreten werden.
Dies gilt auf Bundes- und Landesebene ebenso wie im europäischen Bereich.

Mit jedem neuen Mitglied gewinnt der vhw-NRW mehr an Gewicht; damit steigen die Chancen zur Durchsetzung der Verbandsinteressen gegenüber der Politik.

Was bietet der vhw Ihnen als Mitglied?

Vertretung Ihrer Interessen

Auf Bundes- und Landesebene bei Parlament, Regierung, Verwaltung und in der Öffentlichkeit vertritt der vhw die berechtigten Interessen seiner Mitglieder. Wir geben Stellungnahmen ab zu allen wichtigen die Hochschulen betreffenden Entscheidungen und stehen in intensivem Kontakt mit den Entscheidungsträgern und Meinungsbildnern.

Aktuelle Informationen

In seiner für die Mitglieder kostenlosen Verbandszeitschrift vhw Mitteilungen und auf der Homepage unter „vhw aktuell“ informiert Sie der vhw so zeitnah wie möglich über wichtige hochschulpolitische Themen und berufspolitische Änderungen. Dadurch wissen Sie Bescheid und können die Entwicklungen an Ihrer Hochschule oder in Ihrem Bundesland durch überregionale Erfahrungen leichter einordnen und bewerten. Über Fragen des öffentlichen Dienst- und Besoldungsrechts informiert Sie das dbb Magazin und (auf Wunsch) die Zeitschrift tacheles der dbb tarifunion.

Kommunikationsplattformen

In der lokalen Verbandsgruppe an Ihrer Hochschule, den regionalen Mitgliederversammlungen sowie bundesweiten Symposien ermöglicht der vhw Ihnen den Gedankenaustausch mit Kolleginnen und Kollegen sowie Vertretern der Wirtschaft und politischen Entscheidungsträgern. Er erleichtert Ihnen so die Kontakte über Ihre eigene Hochschule hinaus.

Beratung und Rechtsschutz

Der vhw bietet Ihnen Beratung in Fragen des Beamten-, Versorgungs-, Renten-, Beihilfe- und Hochschulrechts sowie Rechtsauskünfte in Bezug auf das Dienst- und Besoldungsrecht. In den fünf Dienstleistungszentren des dbb beamtenbund und tarifunion finden Sie Unterstützung bei der Lösung wichtiger berufs- und standespolitischer Probleme. Ausserdem gewährt der vhw Ihnen Rechtsschutz bis hin zur Führung von Musterprozessen bei Verletzung Ihrer dienst- und besoldungsrechtlichen Interessen oder bei Schwierigkeiten in Ihrer beruflichen bzw. hochschulpolitischen Tätigkeit.

Versicherungen

Alle aktiven vhw-Mitglieder (keine Ruheständler) sind automatisch über den vhw mit einer Diensthaftpflichtversicherung und einer Dienstschlüsselversicherung abgesichert. Die Versicherungen wirken subsidiär.

Anmelde-Formulare

Nur ein starker Verband verschafft sich Gehör.

Werden Sie Mitglied!

Anmelde-Formulare

Mitgliedsbeitrag

Derzeit liegt der jährliche Mitgliedsbeitrag bei 132 Euro für eine Vollzeitstelle ab A 13 bzw. TVL-E 13, bei 84 Euro für eine Vollzeitstelle bis A 12 bzw. TVL-E 12 und bei 48 Euro für Ruheständler und Pensionäre.

Formulare

Beitrittserklärung
Veränderungsanzeige